Weblog zum Mathebuch-Projekt

Claudia hat inzwischen für ihr Buchprojekt ein separates Weblog eingerichtet: Muster der Menschheit. Ich bin gespannt auf das Buch.

Für die Mathematik wäre es aus meiner Sicht ein echter Gewinn, wenn das Jahr der Mathematik nicht nur in groß angelegten Kampagnen realisiert wird, sondern wenn sich viele Begeisterte auch mit kleinen, persönlichen und kreativen Projekten daran beteiligen.

3 Responses to Weblog zum Mathebuch-Projekt

  1. mathebuch sagt:

    Auch ich wünsche mir, mit meinem Buch einen Beitrag dazu zu leisten, dass sich mehr Menschen für die Mathematik interessieren.

    Sie ist so interessant und vielseitig, dass wir sie nicht nur den „Profis“ überlassen sollten. Je weiter ich mit meinem Buchprojekt voran komme, desto mehr erkenne ich, wie tief das Bedürfnis der Menschheit ist, ihre Umgebung mit der Mathematik begreifen zu wollen. Es ist eins der Urbedürfnisse des Menschens.

    Die Wissenschaft hat sich leider sehr weit vom Alltag der Menschen entfernt. Vielleicht gelingt es im Jahr 2008 die „Zugbrücke zu öffnen“ von der Enzensberger in seinem Essay schreibt, dass sie verschlossen ist.

  2. […] im Sinne meines Eintrages vom 23. Mai 2007 gibt es hier Raum für Begeisterte, die sich auch mit kleinen, persönlichen und kreativen […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: