Mathematik im Jenseits der Kulturwissenschaften

Juni 26, 2007

Im Rahmen der Initiative „Pro Geisteswissenschaften“ wurde für das Projekt „Die Mathematik im Jenseits der Kulturwissenschaften. Zur literarischen und kulturellen Konstruktion des Mathematischen zwischen 1880 und 1950“ von Dr. Andrea Albrecht vom Deutsches Seminar II an der Universität Freiburg eine Dilthey-Fellowship-Förderung vergeben. (idw-Pressemitteilung)

Universität Freiburg
Deutsches Seminar I und II
Homepage des Institut für Neuere Deutsche Literatur


The EMS is very concerned

Juni 22, 2007

Pressemitteilung der Europäischen Mathematischen Gesellschaft (EMS) zu den Vorfällen in Uppsala


7 unter den Top 100 der math. Institute

Juni 22, 2007

Im fachspezifischen internationalen Ranking „Essential Science Indicators“ des ISI Web of Knowledge der Institutionen belegen auf dem Gebiet der Mathematik sieben deutsche Einrichtungen Platzierungen unter den Top 100 (Stand 1. Mai 2007). Dies sind die Max-Planck-Gesellschaft (Rang 55), die Universität Bielefeld (Rang 64), die Universität Heidelberg (Rang 82), die Universität Bonn (Rang 87), die Humboldt-Universität zu Berlin (Rang 94), die Technische Universität Berlin (Rang 97) und die Universität Tübingen (Rang 100). Das Ranking versucht mittels Anzahlen von Veröffentlichungen und Zitierungen die internationale Wahrnehmung mathematischer Forschung darzustellen.


DML-E

Juni 21, 2007

Am spanischen Teil der „Digital Mathematics Library“ wird kräftig gearbeitet. Die bis jetzt digitalisierten Zeitschriften findet man hier.


Mathematics Genealogy Project

Juni 20, 2007

Das Mathematik-Genealogie-Projekt hat einen Bestand von über 107.000 Datensätzen.


Digitization Registry

Juni 20, 2007

Im internationalen Rahmen laufen zahlreiche Anstrengungen zur Digitalisierung bisher nur gedruckt erschienener mathematischer Zeitschriften und Bücher. Diese Aktivitäten verstehen sich alle als Bausteine zum Aufbau einer weltweiten „Digital Mathematics Library“. In diesem Zusammenhang ist es von Interesse, einen zentralen Nachweis über Digitalisierungsprojekte in der Mathematik zur Verfügung zu haben. Offenbar werden hier mehrere Ansätze parallel verfolgt. Auf der WDML-Seite des CEIC der IMU sind folgende Registries zu finden:

Das jedoch derzeit umfassendste Digitization Registry für die Mathematik, welches in diesem Kontext entstanden ist, ist unter digreg.mathguide.de zu finden. Dieses Digitization Registry weist neben Zeitschriften und Büchern auch die jeweiligen Digitalisierungsprojekte, und die Institutionen, welche in diesem Rahmen aktiv sind, nach. (weiteres Material)


Tagung Mathematisches Publizieren

Juni 19, 2007

Vom 28. bis 29. Juni 2007 findet in Mainz eine Tagung des DFG-Projektes „Eine Disziplin und ihre Verleger: Formen, Funktionen und Initiatoren mathematischen Publizierens in Deutschland, 1871-1949“ statt.