Hans Reichardt zum 100. Geburtstag

Heute vor 100 Jahren,
am 2. April 1908 wurde Hans Reichardt in Altenburg geboren.

Da die Geometrie-Gruppe an der Humboldt-Universität zu Berlin, insbesondere Rolf Sulanke engen Kontakt zu ihm pflegte und dies auch den Studenten vermittelt wurde, war Hans Reichardt für mich während meines Studiums in den achziger Jahren stets präsent.
Persönlich bin ich ihm leider nur ein einziges Mal begegnet, während des Kolloquiums zu seinem 80. Geburtstag vor heute zwanzig Jahren.


Quelle: Mathematiker in Berlin (17.-20. Jahrhundert)

Im den Jahresberichten der DMV gibt es im Band 95, Heft 4 (1993) auf den Seiten 135-140 einen Nachruf auf Hans Reichardt von Helmut Koch.

Auch seine Schülerschaar (vgl. sein Eintrag im Mathematics Genealogy Project) zeigt, dass er großen Einfluss auf die Berliner Mathematik hatte.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: