Aktuelles zum Thema Fachinformationsdienste

Mai 5, 2014

Ich hatte bereits im August 2013 an dieser Stelle auf die tiefgreifende Umgestaltung des DFG-Systems zur überregionalen Literaturversorgung (System der Sondersammelgebiete) hin zu Fachinformationsdiensten für die Wissenschaft hingewiesen.

Hier gibt es bei der DFG sämtliche Informationen zu dem neuen Förderprogramm:
Informationen zum Förderprogramm „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“

Ich möchte an dieser Stelle auf drei aktuelle Wortmeldungen zu dem Thema hinweisen.

1. Im jüngsten DFG-Magazin gibt es eine Stellungnahme des DFG-Vizepräsidenten Professor Dr. Peter Funke: Transformation im Zeichen des Digitalen

2. Der DFG-Programmdirektor in der Gruppe Wissenschaftliche Literaturversorgungs- und Informationssysteme, Dr. Christoph Kümmel erläuterte das neue Förderprogramm jüngst noch einmal in einem Interview.

3. Der Direktor der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek, Professor Dr. Bernd Hagenau erklärt Warum sich die SULB Saarbrücken nicht als FID bewirbt.