Aktuelles zum Thema Fachinformationsdienste

Ich hatte bereits im August 2013 an dieser Stelle auf die tiefgreifende Umgestaltung des DFG-Systems zur überregionalen Literaturversorgung (System der Sondersammelgebiete) hin zu Fachinformationsdiensten für die Wissenschaft hingewiesen.

Hier gibt es bei der DFG sämtliche Informationen zu dem neuen Förderprogramm:
Informationen zum Förderprogramm „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“

Ich möchte an dieser Stelle auf drei aktuelle Wortmeldungen zu dem Thema hinweisen.

1. Im jüngsten DFG-Magazin gibt es eine Stellungnahme des DFG-Vizepräsidenten Professor Dr. Peter Funke: Transformation im Zeichen des Digitalen

2. Der DFG-Programmdirektor in der Gruppe Wissenschaftliche Literaturversorgungs- und Informationssysteme, Dr. Christoph Kümmel erläuterte das neue Förderprogramm jüngst noch einmal in einem Interview.

3. Der Direktor der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek, Professor Dr. Bernd Hagenau erklärt Warum sich die SULB Saarbrücken nicht als FID bewirbt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: